Meine To-Want-Liste bis zum 31.03.2024: Das plane ich für meine „Höhlenzeit“

1. Januar 2024
To-Want-Liste

Anders als die meisten Menschen liebe ich das erste Quartal des Jahres, weil ich mich dann ohne ein schlechtes Gewissen in meine „Höhle“ zurückziehen kann. Die Zeit, die viele Menschen als „verloren“ betrachten, kann für mich nicht lange genug dauern.

Was ich in dieser Zeit erleben, lernen, erledigen oder genießen möchte, habe ich in meiner To-Want-Liste zusammengefasst.

  1. Meinem neuen Quiz-Freebie den letzten Feinschliff geben – und es dann veröffentlichen.
  2. Meine Schlafdauer auf durchschnittlich 5,5 Stunden steigern.
  3. Für mein Notion-Workspace ein neues Dashboard einrichten.
  4. ✅ In der „Küstenmühle“ den Geburtstag unserer Töchter Katharina und Tina feiern.
  5. ✅ Am Ostseewinterweg teilnehmen, das heißt 50 Kilometer am Stück wandern.
Unsere Wandergruppe beim „Zieleinlauf“ nach 50 gewanderten Kilometern. Gleich danach gab es die Finisher-Medaillen.
  1. In unserem Flur neuen Fußbodenbelag verlegen (besser gesagt, Hannes dabei unterstützen)
  2. Mein schwarzes Wickelshirt ändern.
  3. ✅ Am 4-Stunden-Indoor-Cycling-Event „Club Ride Special“ in Göhren-Lebbin teilnehmen.
  4. Mindestens einen Roman lesen.
  5. Ins Kino gehen. Haben schon seit Jahren einen Kinogutschein und schaffen ihn nicht, ihn einzulösen.
  6. Das Tagebuch meiner Großmutter weiter transkribieren.
  7. ✅ Mir auf Youtube mal wieder alte Videos von Vera F. Birkenbihl anschauen. Immer wieder spannend, was diese geniale Frau vermittelt hat. >>> Hier habe ich gerade einen Blogartikel dazu veröffentlicht: Kreatives Denktool: Kennst du noch die ABC-Listen nach Vera F. Birkenbihl?
  8. Mal wieder mit meiner alten Lumix-Kamera fotografieren.
  9. Mich intensiver mit anderen KI-Tools außer ChatGPT befassen.
  10. ✅ Meinen Geburtstag feiern. >>> Yessss!
  11. 👉 Das Konzert der Rammstein-Tribute-Band „Feuerengel“ besuchen. >>> Geht leider nicht. Das Konzert wurde auf Ende November verschoben.
  12. Mein Profilbild auf allen Social-Media-Profilen aktualisieren.
  13. Mein Blog: die Startseite neu gestalten.
  14. Noch einmal mein Blog: die Über-mich-Seite neu gestalten.
  15. Ein Wochenende im Wellness-Hotel.
  16. Canva richtig lernen.
  17. Mein Instagram-Profil richtig einrichten.
  18. Sketchnotes lernen.
  19. ✅ An der Blogdekade von The Content Society teilnehmen und mindestens 5 Blogartikel veröffentlichen. >>> Es sind tatsächlich 10 Artikel geworden 🥰
  20. Jeden Monat eine neue 30-Tage-Challenge. Für den Januar habe ich mich spontan der Challenge einer lieben Kollegin angeschlossen: Im Januar keine Süßigkeiten. Das dürfte aber keine große Herausforderung für mich sein, ich bin kein „Süßzahn“.
  21. Mich mit dem Thema ADHS bei Frauen auseinandersetzen. Keine Ahnung, ob ich das habe, aber einiges, was darauf hindeuten könnte (was ich zumindest den Berichten anderer Scannerpersönlichkeiten entnehme), beobachte ich an mir auch.
  22. Meine vielen Browsertabs so organisieren, dass ich sie nicht mehr offen haben möchte.
  23. Meinen Minikurs voranbringen, in dem ich meine selbst entwickelte Methode vermitteln möchte, wie das Putzen von einer lästigen Pflicht zum coolen „To-Want“ wird. Sogar bei so schwierigen Fällen, wie ich einer war. Übrigens gibt es schon eine unverbindliche Warteliste. Nur für den Fall, dass dich das Thema interessiert: Wenn es so weit ist, informiere ich dich – völlig unverbindlich – und mache dir ein einmaliges Angebot! Zur Warteliste für die Clean-it-smart-Strategie >>>

Über mich

Astrid Engel

Hey, ich bin Astrid. Auf meinem Blog dreht sich alles um Struktur, Planung, Zeitmanagement und Organisation für Scannerpersönlichkeiten, Multitalente, Multipotentialite und kreative Chaoten. Nenne uns, wie du willst – für mich sind wir einfach „Scanner“.

Newsletter

Hier kannst du dich zu meinem Newsletter anmelden, der voller Tipps für mehr Leichtigkeit, Struktur und Motivation im Alltag steckt.

Mehr davon? Dann lies hier weiter:

Die Geschichte meines Blogs: So fing alles an

Die Geschichte meines Blogs: So fing alles an

Wenn ich die Geschichte meines Blogs erzählen möchte, muss ich über zwei Blogs und eine mehrjährige Blogpause schreiben. Denn mein erster Blogstart war bereits im Jahr 2009. Mein erster Blog: immocopy.de Der früheste Eintrag, den die Wayback Machine zu meinem Blog...

mehr lesen

2 Kommentare

  1. Liebe Astrid
    Ich glaube Minimalismus wäre auch eine spannendes Projekt für dich…
    Kann auch 1 bis …..? Jahre dauern…
    Bin 51….laufe Marathon, lebe pflanzenbasiert…nach meinen Regeln….Sonntags genussvoll ein Ei vom glücklichen Huhn 😂
    Minimalismus hat im Ausmisten des Kellers angefangen, war ein Prozess über ca 3 Jahre…
    Immer gegen Dezember ein Paar Kisten (von ca 20) in der Wohnung aussortiert, welche vorher 28 Jahre mit uns umgezogen sind….
    Jetzt auf jetzt 2 Kisten Erinnerungen für mich und 1 Kiste für meinen Mann reduziert…ein irre befreiendes Gefühl Ballast abzuwerfen.
    Allein der Gedanke das sich hinter Schranktüren oder im Keller weniger Kram/Krempel befindet lässt mich durchatmen…
    Ratschlag: weniger Schränke…leere Ecken geniessen
    Ich ertappe mich ebenso das ich schneller mal sage „ früher war es so..“… muss dann über mich selbst lachen und finde „jetzt sprichst du wie deine eigene Oma….
    😂🥳🥳

    Liebe Grüsse
    Silly

    Antworten
    • Liebe Silly,
      ach super, wie interessant, Minimalismus ist tatsächlich eins meiner großen Themen. Die richtig große „Ausmistchallenge“ ist schon vor 2 Jahren gelaufen, und es geht immer weiter. Immer wieder erstaunlich, was sich dann doch wieder findet …
      Inzwischen wird das Ausmisten aber immer schwerer, weil das, was sowieso nicht mehr benötigt oder gewollt ist, schon längst aussortiert ist. Aber es geht weiter!
      Danke dir, dass du deine Erfahrung geteilt hast.
      Liebe Grüße
      Astrid

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. KW01/2024: Alle TCS-Blogartikel - The Content Society - […] Meine To-Want-Liste bis zum 31.03.2024: Das plane ich für meine „Höhlenzeit“ […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner