12 von 12 im Februar 2024: Ein ganz normaler Büro-Montag

12. Februar 2024

Wie war mein Alltag am 12. des Monats? Heute zeigen unzählige Blogger in 12 Bildern, wie sie diesen Tag verbracht haben. Eine schöne Blog-Tradition, an der ich mich auch diesmal wieder beteilige. Ich wünsche dir viel Spaß mit meinem 12von12 im Februar 2024!

1 – Meine neue Zahncreme im Pumpspender. Blöd nur, wenn sie von Besuchern mit Handseife verwechselt wird. Gerade passiert.
2 – Meine Tagesplanung in Notion
3 – Gamifiziertes Planken! Meine erste kurze Sporteinheit des Tages. Beim Planken auf dem wackligen Brett spiele ich zugleich ein bisschen. Ich teste gerade „Sport-Microdosing“: Über den Tag verteilt immer wieder kurze (bürotaugliche) Sporteinheiten, bei denen ich nicht ins Schwitzen komme.
4 – Meine gerade verbloggte Anleitung für die Tody-App hat mich dazu motiviert, mir heute bei meiner morgendlichen Putzroutine eine Aufgabe vorzunehmen, die laut App schon lange dran, aber nicht sooo wichtig ist – nun ist sie erledigt.
5 – Jetzt weiß ich, welches mein nächstes Smartphone ist. Fast schade, dass meins noch so gut ist!
6 – Leider muss ich den Aktivkohlefilter für die Dunstabzugshaube wieder zurückschicken. Von wegen, Amazon: „Diesen Artikel noch einmal bestellen“. Ja, ich habe mal einen Aktivkohlefilter bei dir bestellt, aber mit Sicherheit nicht dieses Modell.
7 – Ein paar kleine Geschenke für Kolleg:innen samt Familiy.
8 – Sehr praktisch im Büro. Ich muss nie Wasserflaschen mitbringen, nur immer mal einen neuen Zylinder.
9 – Heute ist etwas passiert, was maximal 1x im Jahr vorkommt, eher noch seltener. Heute früh beim Einsetzen meiner Kontaktlinsen gab es wohl eine Panne und nun warte ich, bis die verschwundene Linse wieder auftaucht. Büroarbeit einäugig. Geht aber auch irgendwie.
10 – Heute sind Ferien, dafür ist der Parkplatz vor der Schwimmhalle nicht sehr voll.
11 – Eigentlich wollte ich doch nur … – aber wenn ich schon mal bei DM bin, werden die Vorräte aufgefüllt.
12 – Da hatte ich spontan etwas bestellt. Später habe ich festgestellt, dass ich es wieder zurückschicken muss.

Auf der Website der Hamburger Bloggerin Caroline alias „Draußen nur Kännchen“, die diese schöne Bloggertradition aufrechterhält, findest du übrigens noch viele weitere 12-von-12-Blogartikel.

Über mich

Astrid Engel

Hey, ich bin Astrid. Auf meinem Blog dreht sich alles um Struktur, Planung, Zeitmanagement und Organisation für Scannerpersönlichkeiten, Multitalente, Multipotentialite und kreative Chaoten. Nenne uns, wie du willst – für mich sind wir einfach „Scanner“.

Newsletter

Hier kannst du dich zu meinem Newsletter anmelden, der voller Tipps für mehr Leichtigkeit, Struktur und Motivation im Alltag steckt.

Mehr davon? Dann lies hier weiter:

12 von 12 im Januar – so war mein Tag

12 von 12 im Januar – so war mein Tag

Gestern hatte ich noch daran gedacht, diesen 12-von-12-Beitrag einfach ausfallen zu lassen. Wie soll ich an so einem Tag 12 Bilder zusammenbekommen? Ich wusste, ich arbeite heute aus dem Homeoffice und sitze bis zum Mittag an meinem Laptop. Anschließend etwas Haushalt...

mehr lesen
12 von 12 im Dezember: Da leuchtet er wieder …

12 von 12 im Dezember: Da leuchtet er wieder …

Heute ist der 12. Dezember, also der Tag des Monats, den ich mit 12 Fotos dokumentiere. Er wird so verlaufen: Morgens nehme ich mir etwas Zeit für meine Morgenroutine, also auch für einige Dinge, die im weiteren Tagesverlauf hinten herunterfallen würden. Ein paar...

mehr lesen
12  von 12 im November 2023: Einsam auf der Warnow

12 von 12 im November 2023: Einsam auf der Warnow

Heute holen wir unser Boot auf dem Wasser und bringen es ins Winterlager. So spät waren wir noch nie dran. Geplant war es eigentlich schon im Oktober, genauer gesagt in der Woche vor unserer Hochzeit. Da kamen wir aber nicht an unseren Trailer heran weil der Parkplatz...

mehr lesen

4 Kommentare

  1. Moin Astrid,
    danke für deinen Einblick. 📷
    Ehrlich gesagt, würde ich auch nicht auf die Idee kommen, dass sich im Pumpspender Zahncreme befindet! 🦷😬 Vielleicht einfach ein schönes Label basteln, so dass das Motiv (z.B. Zahn, Zahnbürste,…) direkt ins Auge springt. 😉

    Antworten
    • Moin Roswitha,
      gute Idee 🙂 – oder rechtzeitig beiseite stellen, bevor der nächste Besuch kommt. Aber einen symbolisierten Zahn, vielleicht als Anhänger, das könnte ich mir ganz gut vorstellen.
      Danke für die Idee und liebe Grüße
      Astrid

      Antworten
  2. Uh hallo Astrid,
    du nutzt Notion. Wie läuft es damit?
    Viel frische Energie beim Sport-Microdosing. Mega Idee!
    Lieben Gruß,
    Tanja

    Antworten
    • Hi Tanja,
      Notion ist für mich gekommen, um zu bleiben. Ich habe schon vieles ausprobiert, aber mit Notion steht mir wohl noch eine lange gemeinsame Reise bevor. Ich habe Mitte 2022 damit begonnen, erst mal einfach so, intuitiv, und mir dann den Solopreneur-Workspace von Dagmar Mehling gekauft – den nutze ich jetzt und integriere nach und nach alles andere dort, was ich bereits früher angelegt hatte.
      Notion verlangt mir zwar etwas Einarbeitungszeit ab, aber das ist ja nach und nach möglich. Ich find’s klasse!
      Danke und liebe Grüße
      Astrid

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. KW07/2024: Alle TCS-Blogartikel - The Content Society - […] 12 von 12 im Februar 2024: Ein ganz normaler Büro-Montag […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner