12 von 12 im Mai 2023: Endlich Frühling!

12. Mai 2023
12 von 12 im Mai 2023

Eigentlich wollte ich dieses 12 von 12 ausfallen lassen. Es ist mein Homeoffice-Tag, und den Rest des Tages wollte ich nur mit nützlichen Alltagsdingen verbringen, von denen sich einiges aufgestaut hatte. Total unspektakulär! Ich wollte etwas schaffen und mich nicht von der Suche nach Fotomotiven ablenken lassen. Dieser Freitag ist auch der erste seit Wochen, an dem wir nichts vorhaben: Kein Theater, kein Konzert, kein Restaurantbesuch …

Aber dann … ich kann einfach nicht aus meiner Haut heraus. Mein Motto „don’t break the chain“ zwang mich buchstäblich dazu, den Tag dann doch mit ein paar Fotos zu beginnen. Und irgendwie kamen dann doch 12 Bilder zusammen.

Auf der Website der Hamburger Bloggerin Caroline alias „Draußen nur Kännchen“, die diese schöne Bloggertradition aufrechterhält, findest du übrigens noch viele weitere 12-von-12-Blogartikel.

Hier sind ein paar Stationen meines Tages:

#1 Mir fehlt Eisen

Mist, das geht ja gut los. Gestern Abend habe ich also meine neuen Eisentabletten vergessen. Dabei stehen sie neben der Zahnbürste, so dass das eigentlich nicht passieren kann. Vorgestern wollte ich Blut spenden und wurde abgelehnt, weil mein Blutwert zu niedrig war. Die Ärztin gab mir Eisentabletten mit, die ich in den nächsten zwei Wochen nehmen soll, und dann sollte es wieder klappen mit der Blutspende. Wenn ich die Tabletten nicht wieder vergesse …

Meine Eisentabletten: Vergessen …

#2 Meine neue Fahrrad-Seitentasche

Über diese Fahrradtasche freue ich mich aktuell jeden Tag. Ich fahre jetzt ja wieder mit dem Rad zur Arbeit, jedenfalls bei tollem Wetter. Da ich jetzt nur noch 30 Stunden wöchentlich arbeite, ist es auch zeitlich besser möglich, da ich für jede Strecke fast eine Stunde unterwegs bin. Diesen zeitlichen Luxus leiste ich mir nur bei schönem Wetter, wenn ich es wirklich genießen kann. Meine neue, wunderschöne Fahrradtasche macht mich nicht nur flexibler, sondern passt auch farblich exakt zu meinem Rad.

Meine neue Fahrrad-Seitentasche

#3 Immer noch Porridge

Wann wird mir mein Porridge endlich über? Es ist ja nicht so, dass ich keine anderen Frühstücksideen hätte, aber wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich unter der Woche für „mein“ Porridge. Und bei Just Spices bin ich Großabnehmerin :-).

Immer noch Porridge …

#4 Freitags arbeite ich im Homeoffice

Seit einiger Zeit dürfen wir an einem festen Wochentag aus dem Homeoffice arbeiten. Ich habe mir den Freitag ausgesucht. Das ist mein Arbeitsplatz, an dem ich die nächsten Stunden verbringen werde. Wie man sieht, ist es die Ostseite …

Heute im Homeoffice

#5 Matjesbrötchen – wie vom Alten Strom!

Zum Mittag serviert Hannes heute Matjesbrötchen. Ist ihm super gelungen – besser schmecken sie bei unseren Stamm-Fischbrötchen-Verkäufern in Warnemünde oder in Kühlungsborn auch nicht. Und das will etwas heißen!

Lecker Matjesbrötchen

#6 Kein Stau, was ist los heute???

Heute ist Freitag, die Sonne scheint und es ist T-Shirt-Wetter. Diese Straße führt nach Rügen, zum Darss, nach Graal-Müritz. Normalerweise stauen sich hier die Wochenendurlauber. Oder ist es noch zu früh? Wahrscheinlich sieht es in einer Stunde schon ganz anders aus.

Wo sind heute die Wochenendurlauber in Richtung Rügen?

#7 Kommt Glasfaser endlich auch zu uns???

Es ist schon einige Jahre her, als uns ein neuer Glasfaseranschluss zugesichert wurde. In den Straßen wurden die Leitungen schon vor zwei Jahren verlegt. Nun scheint es auch bald mit den Hausanschlüssen so weit sein. In der Nachbarstraße tut sich jedenfalls gerade etwas.

Glasfaser in Sicht

#8 Woher kommen diese Risse?

Solche Asphaltrisse kenne ich eigentlich von Baumwurzeln, die sich bis in den Unterbau eines z.B. Radwegs ausdehnen. Hier sind aber keine Bäume in der Nähe, allein schon weil hier das Widerlager einer Brücke ist.

Asphaltrisse auf der Brücke, auch wenn es nicht so aussieht

#9 Schaffen sie den Klassenerhalt?

Ich war mal ein bisschen „kreativ“ … nein, natürlich nicht. Erinnert mich aber daran, dass heute eine Art „Schicksalsspiel“ des FC Hansa ist. Gewinnen sie heute, könnte es der Klassenerhalt sein. Sagt jedenfalls Hannes.

Ob das dem FC Hansa Glück bringt?

#10 Erinnerung an das „Markisen-Drama“

Bei dem schönen Wetter muss ich mich einfach noch ein wenig auf die Terrasse setzen. Das erste Mal, dass ich unter unserer neuen Markise sitze. Im letzten Jahr hat Hannes wochenlang versucht, einen Handwerker zu finden, der die Markise anbaut. Das ist bei uns nicht ganz einfach, weil sie direkt an den Dachsparren montiert werden musste. Irgendwann hat er die nervenaufreibende Suche aufgegeben und es selbst gemacht.

Wie gut, wenn man handwerklich ist!

#11 Mein Kräuterkübel ist unvollständig

Hier fehlt aber noch etwas. Rosmarin zum Beispiel. Überhaupt ist die Platzkapazität hier ungleich verteilt.

Hier fehlt noch so einiges

#12 Gespannt auf die Kartoffelernte

Hannes hat „heimlich“ Kartoffeln gepflanzt. Heute erst entdeckt. Hoffentlich wird die Ernte besser als im letzten Jahr.

Hoffentlich keine „Luftnummer“ wie im letzten Jahr

Über mich

Astrid Engel

Hey, ich bin Astrid. Auf meinem Blog dreht sich alles um Struktur, Planung, Zeitmanagement und Organisation für Scannerpersönlichkeiten, Multitalente, Multipotentialite und kreative Chaoten. Nenne uns, wie du willst – für mich sind wir einfach „Scanner“.

Newsletter

Hier kannst du dich zu meinem Newsletter anmelden, der voller Tipps für mehr Leichtigkeit, Struktur und Motivation im Alltag steckt.

Mehr davon? Dann lies hier weiter:

12 von 12 im April: Auf dem Weg nach Stuttgart

12 von 12 im April: Auf dem Weg nach Stuttgart

Wie war mein Alltag am 12. des Monats? Unter dem Motto 12 von 12 zeigen unzählige Blogger in 12 Bildern, wie sie diesen Tag verbracht haben. Eine schöne Blog-Tradition, an der ich mich auch diesmal beteilige. Ich wünsche dir viel Spaß mit meinem 12 von 12 im April...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner