12 von 12 im Mai 2024: Muttertag und “Wassertest” in Warnemünde

12. Mai 2024
Warnemünde Mole

Wie war mein Alltag an diesem 12. Mai 2024? Unter dem Motto 12 von 12 zeigen unzählige Blogger in 12 Bildern, wie sie diesen Tag verbracht haben. Eine schöne Blog-Tradition, an der ich mich auch diesmal beteilige. Ich nehme dich mit in meinen Tag und wünsche dir viel Spaß damit!

Heute ist Muttertag, die Sonne scheint und wir haben Temperaturen um 20° C. Unsere Tochter Katharina und ihr Freund Felix sind für ein langes Himmelfahrts-Wochenende bei uns – heute geht es für sie wieder in Richtung Hamburg.

1 – Für mich fällt Coblogging heute aus. Normalerweise sitze ich am Sonntagvormittag vor meinem Monitor und schreibe gemeinsam mit anderen TCS-Bloggern, meistens an meinem Newsletter. Heute haben wir Besuch und wollen gleich nach dem Frühstück los, da passt das nicht rein. In der nächsten Woche bin ich wieder dabei.

Mein Monitor bleibt heute aus. Coblogging – heute ohne mich.

2 – Dafür eine Überraschung von meiner Tochter: Blumen, genau wie ich sie mag, und ein kleines Geschenk. Dankeschön, liebe Katharina 💕

Eine Muttertagsüberraschung meiner Tochter Katharina.

3 – Nach dem Frühstück fahren wir gemeinsam nach Warnemünde.

Der Alte Strom in Warnemünde

4 – Auf der Mittelmole warten schon die hungrigen Möwen auf unvorsichtige Urlauber, denen sie das gerade gekaufte Fischbrötchen entreißen können.

Auf jedem Fischverkaufsstand sitzt eine Möwe auf der Lauer.

5 – Warnung der Fischverkäufer, leider oft umsonst …

Trotz Warnung haben die Möwen regelmäßig Erfolg mit ihren Attacken.

6 – Es gibt auch „vernünftige“ Möwen 😉. Diese hier hat in den Minuten vor dem Foto (sie war kaum zu sehen) in dem Fischerboot nach Abfällen gesucht, hat tatsächlich etwas gefunden und verspeist. Abfälle, keine erbeuteten Fischbrötchen. Vorbildlich … 🤣😂

Die „etwas andere“ Möwe …

7 – Am Strand geht es barfuß weiter. Wie mag das Wasser sein?

8 – Der erste Kontakt mit der Ostsee in diesem Jahr.

Das Wasser der Ostsee ist schon wärmer als erwartet, jedenfalls direkt am Ufer.

9 – Strandkörbe stehen schon bereit. Aber sie können wohl noch nicht vermietet werden, weil Genehmigungen fehlen.

10 – Bye Bye, Strand. Bis bald!

Mutter und Tochter

11 – Kein Tag in Warnemünde ohne ein Eis aus dem Dänischen Eisparadies.

Vor dem Eisparadies ist IMMER eine lange Schlange, und auch wie scheuen keine Wartezeit 😊

12 – Die Kinder sind unterwegs in Richtung Hamburg und wir genießen den Rest des Tages auf unserer Terrasse. Bei mir beginnt jetzt der Wochenrückblick und die Planung der nächsten Woche.

Mein Wochenrückblick steht an. Und dann noch einige andere Dinge …

Auf der Website der Hamburger Bloggerin Caroline alias „Draußen nur Kännchen“, die diese schöne Bloggertradition aufrechterhält, findest du übrigens noch viele weitere 12-von-12-Blogartikel.

Über mich

Astrid Engel

Hey, ich bin Astrid. Auf meinem Blog dreht sich alles um Struktur, Planung, Zeitmanagement und Organisation für Scannerpersönlichkeiten, Multitalente, Multipotentialite und kreative Chaoten. Nenne uns, wie du willst – für mich sind wir einfach „Scanner“.

Newsletter

Hier kannst du dich zu meinem Newsletter anmelden, der voller Tipps für mehr Leichtigkeit, Struktur und Motivation im Alltag steckt.

Mehr davon? Dann lies hier weiter:

12 von 12 im Januar – so war mein Tag

12 von 12 im Januar – so war mein Tag

Gestern hatte ich noch daran gedacht, diesen 12-von-12-Beitrag einfach ausfallen zu lassen. Wie soll ich an so einem Tag 12 Bilder zusammenbekommen? Ich wusste, ich arbeite heute aus dem Homeoffice und sitze bis zum Mittag an meinem Laptop. Anschließend etwas Haushalt...

mehr lesen
12 von 12 im Dezember: Da leuchtet er wieder …

12 von 12 im Dezember: Da leuchtet er wieder …

Heute ist der 12. Dezember, also der Tag des Monats, den ich mit 12 Fotos dokumentiere. Er wird so verlaufen: Morgens nehme ich mir etwas Zeit für meine Morgenroutine, also auch für einige Dinge, die im weiteren Tagesverlauf hinten herunterfallen würden. Ein paar...

mehr lesen

4 Kommentare

  1. hey astrid, witzig, hab grad bei draußen nur kännchen gesehen, dass du zwei drei stationen vor mir in der liste stehst und hab dann einfach mal direkt den link geklickt und einen blick in deine bilder und damit in deinen tag geworfen. das wetter war heute ja wirklich traumhaft – hier bei uns am niederrhein auch. meine mom hat auch einen strauß blumen und ein kleines geschenk bekommen und wir waren auch ein eis essen. hahaha, geil. möven, das sind echte rabauken! die toppen sogar noch unsere elstern hier. es ist so schön bei euch! meer! strand! kanälchen und boote! herrlich! ich liebe das! hab noch einen schönen rest-muttertag und viel spaß bei deiner wochenreflexion und -planung! lg

    Antworten
    • Hey Iris,
      oh ja, es ist schön hier, und vielleicht nutzen wir, die hier leben, das viel zu wenig. Aber wenn ich woanders bin, finde ich es mindestens ebenso schön. Frage mich, ob es daran liegt, dass es überall schön ist oder ob wir uns nur Ziele aussuchen, die besonders schön sind? Wahrscheinlich beides.
      Stimmt, mit Elstern ist ja auch nicht gut Kirschen essen …
      Liebe Grüße
      Astrid

      Antworten
  2. Was für ein schöner Warnemünde-Tag!
    Ich bewundere euch 12-von-12-Blogger immer. Mich hat diese wunderbare Aktion immer sehr gestresst. Allerdings war ich ja auch nie in Warnemünde! 😉
    LG
    Sabiene

    Antworten
    • Das ist tatsächlich immer wieder eine Herausforderung. Und gerade an „normalen“ Büroarbeitstagen frage ich mich an so manchem Morgen, wie ich 12 Bilder zusammenbekommen soll. Am Ende waren es bisher doch mehr als 12, so dass ich auswählen konnte. So ein Warnemünde-Tag ist da natürlich ein Geschenk …
      LG Astrid

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. KW19/2024: Alle TCS-Blogartikel - The Content Society - […] 12 von 12 im Mai 2024: Muttertag und “Wassertest” in Warnemünde […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner